Herzlich willkommen im HZPP

Hamburger Zentrum für Positive Psychotherapie

Mithilfe der von Prof. Dr. Nossrat Peseschkian entwickelten “Positiven und Transkulturellen Psychotherapie” (kurz PPT) lassen sich Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Menschen gut herausarbeiten und nutzbar machen. Die Vielfalt des Lebens und der Lebensformen wird dabei wertgeschätzt und auf ihr Potenzial für das Wachstum des Einzelnen und der Gemeinschaft hin analysiert.

Wir sind der Ansicht, dass die Welt in ihrer zunehmenden Komplexität und Vernetztheit diesen Ansatz braucht. Nicht nur in der Psychotherapie, sondern genauso in Supervision und Coaching, in Bildung und Wirtschaft profitieren Professionelle wie Laien von der positiven Grundhaltung und den alltagsnah beschriebenen Instrumenten der PPT, mit denen wir die Verständigung untereinander und die Nutzung vorhandener Ressourcen fördern. So leisten wir – ganz im Sinne Peseschkians – einen Beitrag zum besseren Selbstverständnis und zum Verständnis Anderer, auch über kulturelle Grenzen hinweg.

Wir GründerInnen kennen und schätzen uns bereits seit unserer gemeinsamen Ausbildung in der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie nach Peseschkian (beginnend im November 1999). Seitdem arbeiten wir in vielfältiger Form zusammen und gründeten 2011 das HZPP. Grund und Anlass für die Gründung des Zentrums war für uns der Wunsch, den Ansatz der PPT weiter zu verbreiten und zu pflegen, nachdem sein Gründer Prof. Dr. Nossrat Peseschkian 2010 verstorben war. Jede(n) von uns hat dieser auf Ressourcen, Entwicklung, Ganzheitlichkeit und Integration ausgerichtete Ansatz persönlich und in der Arbeit sehr geprägt. 

Ihr HZPP-Team:

  • Kathrin Fettweiß (Geschäftsführerin)
  • Thomas Erbskorn-Fettweiß
  • Meike Pudlatz
  • Abhaya Michaela Smuda-van Amerongen

Wir laden Sie herzlich ein auf unserer Website zu stöbern und freuen uns, wenn unsere Angebote Sie ansprechen. Bei Interesse können Sie gerne direkt mit uns in Kontakt treten.

Neuerscheinung

Internationales Handbuch Positive Psychiatrie, Psychotherapie und Psychologie

Dieses Buch ist für die Entwicklung der Positiven Psychotherapie bedeutsam und seit kurzem neu auf dem Markt: Positive Psychiatry, Psychotherapy and Psychology, herausgegeben von Erick Messias, Hamid Peseschkian und Consuelo Cagande, im Springer Verlag erschienen (in englischer Sprache).

In diesem Buch werden erstmals die drei Konzepte Positive Psychiatrie, Positive Psychotherapie und Positive Psychologie gemeinsam vorstellt.

Durch die Mitherausgeberschaft von Dr. Hamid Peseschkian sowie durch Beiträge zahlreicher Positiver Psychotherapeut*innen nimmt die Positive Psychotherapie hier einen wichtigen Raum ein.

Weitere Informationen zum Titel sowie Optionen zum Kauf gibt es beim Springer-Verlag: Book-Positive-Psychiatry-2020-ProductFlyer

Das bewegt uns zur Zeit

Über das ewige Leben

Über das ewige Leben König Anorschiwan, den das Volk auch den Gerechten nannte, wandelte einst zur Zeit, als der Prophet Moham­med geboren wurde, durch sein Reich. Auf einem sonnen­beschienenen Hang sah er einen ehrwürdigen alten Mann mit gekrümmtem Rücken arbeiten....

mehr lesen

Nachruf Manije Peseschkian

Nachruf Liebe Kollegen und Freunde, Mit trauernden Herzen müssen wir Ihnen mitteilen, dass gestern die „Mutter" der Positiven Psychotherapie, Frau Manije Peseschkian, diese sterbliche Welt verlassen hat. Seit August letzten Jahres fühlte sie sich nicht gut, aber es...

mehr lesen