Herzlich Willkommen im Hamburger Zentrum für Positive Psychotherapie HZPP

Lassen Sie uns mit einer Geschichte beginnen:

Der Esel im Brunnen

Es war einmal ein Bauernhof, auf dem fiel eines Tages ein Esel in den Brunnen. Das Tier schrie erbärmlich, während der Bauer hin und her überlegte, wie er es nur wieder da herausbekommen sollte. Schließlich traf er eine Entscheidung: Das Tier war alt, die Brunnenquelle versiegt, es war ihm der Mühe nicht wert, den Esel zu retten. Er würde den Brunnen zuschütten.

So rief er seine Nachbarn zusammen, auf dass sie ihm hülfen. Jeder nahm eine Schaufel und sie begannen, Dreck in den Brunnen zu schaufeln. Als der Esel bemerkte, was vor sich ging, schrie er noch viel lauter und erbärmlicher. Doch dann verstummte er.

Einige Schaufelladungen später schaute der Bauer in den Brunnen. Was er sah, überraschte ihn sehr. Bei jeder Ladung, die seinen Rücken traf, tat der Esel etwas Erstaunliches: Er schüttelte den Dreck ab und kletterte auf den Dreckhaufen.

Die Nachbarn schaufelten weiter Dreck auf das Tier, doch es schüttelte ihn immer wieder ab und kletterte weiter darauf hoch. Bald sprang der Esel zur allgemeinen Verblüffung über den Rand des Brunnens und lief glücklich davon!

(Autor unbekannt)